Projekt Vereinshymne



Das "Vereinsliederprojekt" beschäftigt sich mit der Entstehung und Produktion von Musik. Im einzelnen geht es darum, dass Vereine eine eigene Hymne, beziehungsweise ein eigenes Lied bekommen.

Der KSB-Hildesheim und Radio Tonkuhle kooperieren für eine Verzahnung vom Sport in Stadt und Landkreis und dem Medium Radio. Speziell geht es um die Schaffung von Sichtbarkeit für Sportvereine in Hildesheim und Bereicherung der Außenwirkung mit Hilfe einer musikalischen Herangehensweise. Dabei geht es um einen partizipativen Ansatz, in dem Jugendliche, aber auch Erwachsene mit neuen Medien vertraut gemacht werden. Im Zuge dessen bekommen die Teilnehmer*innen einen Einblick in die Prozesse des Textens, Songwritings, Arrangierens und der Produktion von Musik. Diese Prozesse sind Inklusiv gedacht: Jede teilnehmende Person bringt ihre persönlichen und individuellen Erfahrungen und Kenntnisse in den Prozess ein, unabhängig vom Kenntnisstand. Dabei wird darauf geachtet, dass zum einen die Hierachisierung von Übungsleiter*in und Teilnehmenden möglichst flach gehalten wird – die Übungsleiter*in tritt vornehmlich in der Rolle der Moderator*in und Mediator*in auf und gibt Hilfestellungen, damit die Teilnehmenden die Teilziele innerhalb des Prozesses mit eigenen Mitteln erreichen.

Zum anderen soll mit Hilfe des Projektes eine Verknüpfung von Sport, Medium und der nerzwerkenden Arbeit hergestellt werden. Dabei geht es im speziellen um die Erweiterung der Kompetenzen von Vereinsmitgliedern im Bereich der Medienkompetenz und -vermittlung. Durch diese Prozesse wird nicht nur ein Raum geschaffen, in dem Sport- und Vereinsstrukturen einen Transfer zum Medium Radio bekommen, sondern auch eine Möglichkeit der Außenwirkung und Repräsentation auf Vereinsebene: Menschen werden auf den Verein aufmerksam, positive Reputation etc. Desweiteren wird durch das Projekt auch ein Augenmerk darauf gelegt, dass sich die Teilnehmer*innen aktiv mit ihrem Verein und dessen Vereinsstruktur auseinandersetzen. Die Fragen zur auseinandersetzung werden im Punkt "Durchführung" aufgelistet. Dieser partizipative Ansatz schafft im besten Fall eine Sensibilisierung für die vereinsinterne Arbeitsweise. Diese Sensibilisierung soll auch die Einnahme einer kritischen Perspektive gegenüber den bestehenden Strukturen in Sportvereinen fördern.

Aktuell befinden wir uns im Entwicklungs- und Produktionsprozess mit dem JFC Kaspel 09 e.V.. Hier sind wir aber kurz vor dem Abschluss des Vereinsliedes. Eine erneute Durchführung des Projekts ist geplant. Interessten können sich gerne schon bei uns melden oder auch dazu infomieren unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05121270584.

KSB Übungsleiterbörse

Terminhinweise

Bildgenerierung mit KI

15. Mai, 18:30 Uhr, Online, wie kann ich die künstliche Intelligenz für die Visualisierung nutzen? Antworten gibt es hier

Textgenerierung mit KI

13. Mai 18:30 Uhr Online Textgenerierung mit KI, wie kann der Sportverein profitieren?

Impulsveranstaltung Boule/Petanque

22.02.24 von 18 - 20.30 Uhr in der Sportlehrstätte Hildesheim-Himmelsthür, zusammen mit dem Nds. Petanque-Verband werden strukturelle, organisatorische, methodische und finanzielle Fragen rund um den Boule/Petanque Sport besprochen

Partner

Kontakt Presse Impressum Datenschutz
KreisSportBund Hildesheim | Jahnstraße 52 | 31137 Hildesheim | Telefon 05121 4883 | info@ksb-hi.de

Please publish modules in offcanvas position.